DGS-Herbsttagung vom 14.-16.9.2018 in Frankfurt am Main

Die diesjährige Herbsttagung der DGS findet vom 14. - 16. September an der Universitätsklinik Frankfurt am Main statt. Das übergreifende Thema wird "Großstadt, Arbeitsleben und suizidales Verhalten" sein. Wir freuen uns sehr, dass wir hier Prof. Meyer-Lindenberg, Prof. Adli und Prof. Schneider für die Plenarvorträge gewinnen konnte. Darüber hinaus finden wie immer zahlreiche Symposien insbesondere zum Thema Suizidprophylaxe in urbanem Umfeld, Arbeit & Suizid, Neurobiologie der Suizidalität, Pharmakotherapie suizidalen Verhaltens u.v.a.m. statt - als auch die eine oder andere Überraschung. Wir freuen uns darauf, Sie im Herbst im Zentrum Europas begrüßen zu dürfen!


Filmreihe über psychische Erkrankungen

Nach der erfolgreichen Etablierung der Filmreihe über psychische Erkrankungen geht das am Universitätsklinikum Frankfurt ansässige Bündnis gegen Depression Frankfurt am Main e.V. in diesem Jahr in eine zweite Runde. In Kooperation mit dem Programmkino Orfeo’s Erben werden fünf Filme präsentiert, in deren Anschluss Raum für Gespräche mit Experten und Betroffenen besteht. 

Zum Auftakt zeigt das Bündnis gegen Depression Frankfurt am Main e.V. am Mittwoch, 19. September, den Film Still Alice. Der Film handelt von der anerkannten Sprachwissenschaftlerin Dr. Alice Howland, bei der eine früh einsetzende Form der Alzheimer-Erkrankung diagnostiziert wird. Ihre Versuche, die damit einhergehenden Probleme zu verstecken, sind mit der Zeit immer weniger erfolgreich. Der Film stellt das persönliche Schicksal der Betroffenen im Familien- und Berufsleben dar. Das Filmdrama von 2014 erhielt hervorragende Kritiken und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Unter anderem wurde Julianne Moore für ihre Rolle als Alice mit einem Oscar geehrt.

Im Anschluss an den Film wird Dr. David Prvulovic, Oberarzt an der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Universitätsklinikums Frankfurt, ein Gespräch zu den Themen des Films führen. Die Teilnahme eines Betroffenen oder Angehörigen ist geplant.

Zeit:                 jeweils 18:45 Uhr

Ort:                  Orfeo‘s Erben, Hamburger Allee 45, 60486 Frankfurt am Main

Reservierung: reservierung@orfeos.de; 069/70769100 


Vorträge

Im Rahmen der Ausstellung "Erfasst, verfolgt, vernichtet: Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus"

Begleitend zur Ausstellung "Erfasst, verfolgt, vernichtet: Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus", einer Wanderausstellung der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) in Zusammenarbeit mit den Stiftungen Denkmal für die ermordeten Juden Europas und Topographie des Terrors vom 9.4.–20.5.2018 möchten wir auf folgende Vorträge hinweisen: 

Dienstag, 

24.04.2018

19 Uhr

Prof. Heiner Fangerau

Universitätsklinikum Düsseldorf, Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin

Freitag, 

04.05.2018

19 Uhr

Prof. Andreas Heinz

Universitätsklinikum Berlin, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie (CCM)

Dienstag, 

15.05.2018

19 Uhr

Dr. Moritz Verdenhalven

Universitätsklinikum Frankfurt, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

Ort: Hörsaal der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (Haus 93), Heinrich-Hoffmann-Str. 10, 60528 Frankfurt am Main


Aktuelle Stellenangebote

An der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (Leitung: Prof. Dr. med. Andreas Reif) des Universitätsklinikums Frankfurt ist eine Stelle zu besetzen für eine(n)

Assistenzärztin / Assistenzarzt (in fortgeschrittener Weiterbildung)

oder

Fachärztin / Facharzt

für den Behandlungsbereich Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie.


Psychologische Psychotherapeuten und -therapeutinnen in Ausbildung

Es werden fortlaufend freie PIA-Plätze an PsychologInnen (Dipl.-Psych. oder M.Sc.) in psychotherapeutischer Weiterbildung vergeben.


Informationsgruppe für Angehörige demenzkranker Menschen

Zeit: Jeden dritten Dienstag im Monat von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr (s. Programm)

Ort: Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (Hs.93) Heinrich Hoffmann-Saal, 1. OG (Erdgeschoss), Universitätsklinikum Frankfurt Heinrich-Hoffmann-Straße 10, 60528 Frankfurt am Main [→ Straßenbahnlinie 15 oder 21, Haltestelle Blutspendedienst]


Mittwochs-Kolloquium der Erwachsenen- sowie Kinder- und Jugendpsychiatrie

Die Veranstaltungen werden zur Zertifizierung zur Weiterbildung bei der Landesärztekammer Hessen angemeldet und werden mit jeweils 2 Fortbildungspunkten angerechnet.
Gäste sind herzlich willkommen!

Ort: Hörsaal bzw. Heinrich-Hoffmann-Saal der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Heinrich-Hoffmann-Str. 10 / Haus 93 A, 60528 Frankfurt am Main


Teilnehmer für Forschungsstudien gesucht

Für verschiedene wissenschaftliche Studien aus den Bereichen Psychiatrie und Neurowissenschaften sucht die Klinik für Psychiatrie Probandinnen und Probanden.

Neue Studien (Auswahl):

Leichte kognitive Störung / Alzheimer-Demenz:

ADHS im Erwachsenen-Alter

Gesunde Probanden


6 Mio. Euro für ein großes europaweites ADHS-Forschungsprogramm

Die Europäische Union fördert ein Forschungsprojekt unter Federführung des Frankfurter Universitätsklinikums mit sechs Millionen Euro: Die internationale Studie will die Mechanismen hinter der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) und mit ihr gemeinsam auftretenden Erkrankungen offenlegen und damit die Diagnose und Behandlung psychischer Störungen auf eine neue Basis stellen.