Dr. Dipl.-Psych. Michael Stäblein

Psychologischer Psychotherapeut

Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie
Universitätsklinikum Frankfurt
Heinrich-Hoffmann-Str. 10
60528 Frankfurt am Main

michael.staeblein@kgu.de

CV:

Studium der Psychologie an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Promotion im Labor für Neuroimaging der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Universitätsklinikum Frankfurt. Postgraduelle Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Verhaltenstherapie) am Institut für Psychologie der Goethe-Universität Frankfurt. Seit 2016 Mitarbeiter an der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Universitätsklinikum Frankfurt.

Ausgewählte Publikationen:

  • Stäblein, M., Storchak, H., Ghinea, D., Kraft, D., Knöchel, C., Prvulovic, D., Bittner, R. A., Reif, A., & Oertel-Knöchel, V. (2019). Visual working memory encoding in schizophrenia and first-degree relatives: neurofunctional abnormalities and impaired consolidation. Psychological Medicine, 49(1), 75–83.
  • Stäblein, M., Sieprath, L., Knöchel, C., Landertinger, A., Schmied, C., Ghinea, D., Mayer, J., Bittner, R., Reif, A. & Oertel-Knöchel, V. (2016). Impaired Working Memory for Visual Motion Direction in Schizophrenia: Absence of Recency Effects and Association With Psychopathology. Neuropsychology, 30(6), 653–663.

Siehe auch Publikationsliste